Release: Twin Tooth

Twin Tooth veröffentlichen Video und Single STILL LIFE (Live) und STILL LIFE (Rework)


Publishing: SUIR

SUIR – das Kölner Duo um Denis Wanic (Gitarre / Gesang) und Lucia Seiss (Synths / Gitarre / Bass) haben mit ihren mittlerweile zwei Alben „Ater“ und „Soma“ (VÖ Black Verb Records /  Manic Depression Records) und ihrer „Studio Session“ Veröffentlichung bei  Wave Tension Records, ihren eigenen cineastischen Kosmos aus atmosphärischen und komplexen Wall of Sound kreiert, die einen unwiederbringlich in einen Strudel aus dunklen und intensiven Wachträumen ziehen.

Wir verlegen den Backcatalogue und das kommende neue Album, das im nächsten Jahr bei „This Charming Man-Records“ erscheint.  Für das Live Booking  ist Ilija von Black-Web Tourbooking Berlin der Ansprechpartner (bwtourbooking@gmail.com).

SUIR bei YouTube
SUIR bei Bandcamp
SUIR bei Spotify
SUIR bei Facebook

Publishing: Twin Tooth

Neu bei Hall und Echo: TWIN TOOTH, ein neues Projekt von der Multimedia Künstlerin Anna Kohlweis (Paper Bird und Squalloscope)  und Jan Preissler (Waelder)

Am 03.12.21 gibt es auch was zu hören: „Still Life“ und ein Remix von Dino Spiluttini von der kommenden „Live at Mahalla EP“ – (VÖ am 28.01.22 über unser Hall und Echo Label)

Anna Kohlweis ist Multimedia-Künstlerin und lebt in Wien. Sie schreibt und produziert Songs, Musikvideos und Fotokunst, sie malt und illustriert und hat sich dadurch autonom ein eigenes ästhetisches Universum geschaffen. Als Musikerin ist sie unter den Alias Paper Bird und Squalloscope bekannt und war auf Bühnen u.  a. in New York, Berlin und Wien zu sehen. 

Jan Preißler wurde 2013 als Multi-Instrumentalist des Wiener Electronica-Duos Wælder bekannt. Mit der Synthese aus Noise und Dubstep avancierte Wælder zur Avantgarde der Elektro-Szene. Außerdem ist er solo als Dino Paris & der Chor der Finsternis aktiv und produziert erfolgreich Musik für zeitgenössische Film-, Performance- und Theaterproduktionen. Heute lebt und arbeitet er in Berlin

Twin Tooth bei Facebook

Twin Tooth bei Instagram

Twin Tooth bei Bandcamp

Publishing: Ian Leding

Neu bei Hall und Echo: Ian Leding, Komponist, Gitarrist und Sänger. 

Seine Folk Noir Songs beschwören melancholische und träumerische Bilder von Meeren und Seen, von nebligen und einsamen Wäldern herauf, und von den Geschichten, die am Lagerfeuer erzählt werden. Getragen von seiner dynamisch-dramatischen Stimme und einem Gitarrensound, der zwischen puristisch und schwelgerischen Soundeffekten oszilliert. Seine Songs funktionieren live sowohl solo als auch in Duo- oder Band- Formation, und klingen je nach Setup melancholisch getragen bis rockpostpunkig treibend.

Wir verlegen sowohl den Backkatalog als auch das kommende Album. 

Ian Leding Homepage

Ian Leding bei Bandcamp

Ian Leding bei Spotify

Ian Leding bei Youtube

Release: The Damned Don’t Cry – Disconnect Myself

Die Single „Disconnect Myself“ ist die erste Auskopplung von der kommenden EP „Doing, Making, Saying Things (VÖ 01.10.2021).

In diesem Stück geht es um den Zustand völliger Erschöpfung. Dabei ist nicht die Art von Erschöpfung gemeint, die man vermutlich bei der Erklimmung eines 8000ers verspürt, dem Absolvieren eines Marathons oder dem letzten Bier einer durchzechten Nacht, sondern eher die Art von ausgebrannt sein, die sich darin gründet, dass sämtliche kräftespendenden Ressourcen aufgrund einer Aneinanderreihung äußerst unglücklicher Umstände verbraucht sind. Dann stellt sich eine tiefe Sehnsucht danach ein, sich schlicht auf unbestimmte Zeit von allem zu entkoppeln, um sich wieder in den Werkszustand zu versetzen. Einer Katharsis gleich.“

The Damned Don’t Cry Homepage https://thedamneddontcry.de

The Damned Don’t Cry bei Spotify